Canon EF-S 18-200mm f/3.5-5.6 IS

Test Canon Objektiv 18-200mmDieses Objektiv von Canon kann man ruhig als ein kompaktes und hervorragendes Megazoom bezeichnen, dass durch ein robustes Design auffällt. Der optische Bildstabilisator hat bis zu 4 Stufen längere Verschlusszeiten, was sich positiv bei schwachem Licht auswirkt. Der 11-fache Brennweitenbereich ist sehr leistungsstark und auf den Bildstabilisator abgestimmt.

Das Bildzittern wird durch den Stabilisator gut kompensiert, was sich durch eine gute Bildschärfe bemerkbar macht, vor allem bei längeren Verschlusszeiten ohne ein Stativ. Einen Schwenk mit der Kamera wird dagegen sofort erkannt und auch aufgenommen. Interessant für Umwelt bewusstes Denken dürfte das Objektivglas sein, dass nur aus bleifreiem Glas hergestellt wird. Die Linsen sind von Canon so vergütet, das Streulicht oder Phantombilder kaum entstehen können. Die Reflexionen werden stark reduziert und die Lichtdurchlässigkeit wiederum erhöht.

„Immerdrauf“ – Reisezoom Objektiv

Auch die Naheinstellgrenze von 0,45m muss erwähnt werden, die bei diesem weitreichenden Zoom nicht schlecht ist. Die Maße von 78,6 x 102mm und das Gewicht von 595g sagen schon aus, dass es sich tatsächlich um ein recht kompaktes Objektiv handelt, das sowohl für einen Amateur als ebenso für einen Profi interessant ist. Durch die vielseitige und flexible Einsatzmöglichkeit ist oft ein zweites Objektiv nicht nötig. Selbstverständlich hat das Canon EF-S 18-200mm Objektiv auch den bewährten Bajonettverschluss, der bei vielen Kameras verwendet wird. Das 72mm Filtergewinde ist auch in der Norm, sodass die unterschiedlichsten Filter aufgeschraubt werden können. Viele der technischen Details sagen auch aus, dass dieses Objektiv mit zu den besten gehört, die von Canon auf den Markt gebracht wurden.

434,45 € 529,00 €
4,2 von 5 Sternen
Stand: 17. November 2017 19:43 Uhr
Jetzt einkaufen

Die technischen Details des Canon EF-S 18-200mm Objektiv: 

  • Die genaue Bezeichnung des Modells lautet: Canon EF-S 18-200mm 1:3,5-5,6 IS Objektiv (72mm Filtergewinde, bildstabilisiert)
  • Brennweite 18-200mm
  • Lichtstärke 3,5-5,6
  • Zoomfaktor 11,1-fach
  • Naheinstellgrenze 450mm / Linsenanzahl 16 / Gruppenanzahl 12 / Blendenlamellen Anzahl 6
  • Abbildungsmaßstab 1:4,17
  • Horizontaler Blickwinkel 64 Grad / Vertikaler Blickwinkel 45 Grad
  • Reduzierter Bildkreis ja
  • Autofokus ja
  • Bildstabilisator ja
  • Zwei asphärische Linsen für eine hohe Bildqualität
  • Super-Spectra-Linsenvergütung für bessere Lichtdurchlässigkeit
  • Optischer Bildstabilisator für verwacklungsfreie Fotos

Dieses sind die wichtigen Details und technische Daten, die das Canon EF-S 18-200mm 1:3,5-5,6 IS Objektiv auszeichnen. Mit diesem Objektiv kann sicher auch ein ungeübter Fotograf gut umgehen, da viele der Funktionen, automatisch erfolgen, sodass man als Nutzer nur das Objekt im Blickfeld hat. Durch seine vielseitige Anwendung und ebenso durch die hohe Zuverlässigkeit kann man ruhig sagen, dieses Objektiv enttäuscht sicher nicht, weder einen Amateur noch einen Profi, der genau weis, was er von dem Zubehörteil für eine Kamera von Canon hat.

Wer sich jetzt für das Objektiv von Canon interessiert sollte sich vor dem Kauf informieren, denn die Nutzung ist einfach und bietet auch für den ungeübten Fotografen ein erfolgreiches Ablichten. Jeder der sich für das Objektiv entschieden hat ist mir der Handhabung und dem Ergebnis vollkommen zufrieden und können sich kein anderes Objektiv vorstellen. Die Handhabung und die Zuverlässigkeit machen das Objektiv von Canon zu einem verlässlichen Helfer, der in jeder Situation die besten Bilder schießen kann. Des Weiteren wird jedes Foto zu einem besonderen Blickfang denn die Bildqualität ist durch das Canon Objektiv immer gewährleistet.